FAQ – Häufig gestellte Fragen

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Teilnehmen kann jeder der volljährig ist oder eine Einverständniserklärung der Eltern vorlegt.

  • Mindestalter von 18 Jahren oder eine Einverständniserklärung der Eltern.
  • Durch unser spezielles, sehr praxisbezogenes  Ausbildungskonzept, ist es jedem, auch ohne einschlägige Vorbildung, möglich, in kürzester Zeit gut in den verschiedenen Massagearten ausgebildet zu werden.
  • Wir sprechen all jene an, die sich dazu berufen fühlen, im Bereich Wellness und Prävention zu arbeiten. Ihre persönliche Gesundheitskompetenz und eine positive Lebenseinstellung bilden die Basis für erfolgreiches Lernen bei Medios Seminare.

Über diese Frage gibt es einen ausführlichen Blog Artikel, der alle Kurse nennt, die ohne Vorkenntnisse absolvierbar sind,

Hier findest du den Artikel>>>

Eigentlich recht wenig 🙂

Handtücher und Laken und Massageöle und Lotionen stellen wir, so dass sie diese nicht mitbringen müssen.

Sie benötigen immer:

Block und Stift

Dicke Socken -weil man immer wieder die Schuhe aus hat.

Bequeme Kleidung – irgendetwas in dem sie sich unbeengt bewegen können.

Gute Laune

Keine, unsere Seminargebühren sind Endpreise. Da wir als anerkannter Bildungsträger Mehrwertsteuerbefreit sind wird auch diese nicht berechnet.

Dafür haben wir eine ausführliche Extra-Seite. >>>

Prinzipiell nehmen wir Prämiengutscheine an, ebenso Bildungsschecks aus Nordrhein-Westfalen.

Wir sind nicht berechtigt, da wir keine Fördernummer haben Bildungsgutscheine der Jobcenter abzurechnen. Gleichwohl haben wir im Laufe der Jahre einige Kostenübernahmen der Jobcenter gehabt. Wenn der Sachbearbeiter des Jobcenters es im ihrem Fall befürwortet, und uns eine schriftliche Kostenübernahme Erklärung vorliegt, rechnen wir auch mit Jobcentern ab.

 

Seminarbuchungen sind 14 Tage vor Kursbeginn zu zahlen.
Bis 14 Tage vor Kursbeginn  hat jeder Kunde, dass von uns erweiterte Recht kostenlos seine Buchung zu stornieren. Nach Ablauf dieser Frist ist die Zahlung fällig, damit wir eine gewisse Planungssicherheit haben.
Bei kurzfristigen Buchungen passen wir das Zahlungsziel so an, als dass der Kunde ein paar Tage Zeit für die Überweisung hat. Zahlungsziel ist mindestens vor Seminarbeginn. Bei sehr kurzfristigen Buchungen (1-2 Tage vorher) schlagen wir Barzahlung vor oder derKunde legt uns zu Seminarbeginn einen Überweisungsbeleg vor.

Innerhalb der ersten 14 TAGE nach Buchung und dann verlängert  bis 14 Tage vor Seminarbeginn kostenfrei.

Bei Absage ab dem 13.Tag bis zum 5. Tag vor Kursbeginn sind 50% Rücktrittsgebühr fällig.

Bei Absage innerhalb der letzten vier Tage, sowie bei Nichterscheinen ist die vollständige Kursgebühr zu entrichten.

Ausnahme: Nennung einer, den gebuchten Platz übernehmenden Person.

Ratenzahlung ist nach unserem Dafürhalten der erste Schritt in die Schuldenfalle.

Zudem führt Ratenzahlung dazu, dass unser Verwaltungsaufwand wächst und dadurch die Kurse teurer werden.

Aus diesen Gründen bieten wir keine Ratenzahlung an.

Offenbach:
Wir haben dort keine ausgewiesenen Parkplätze.
Wenn sie die Sprendlinger Landstr. zu uns fahren, egal aus welcher Richtung,sehen sie die „ESSO“-Tankstelle. Wir sind genau im Haus gegenüber.
Auf der „ESSO-Seite gilt eingeschränktes Parken von 2 Stunden.
Auf unserer Straßenseite ist das Parken frei.
Falls sie unserer Strassenseite keinen PArkplatz finden , fahren sie ins Parkhaus „Klinikum Offenbach“ – 80 m Entfernungneben uns (und ausgeschildert).
Dies ist das günstigste Parkhaus im Rhein Main Gebiet. Tageskarte 5 €

Tegernsee:

Wir haben dort keine ausgewiesenen Parkplätze.
Kostenfreie Parkplätze finden sie in der Hochfeldstrasse.
Sie können den Parkplatz der Seesauna kostenpflichtig nutzen.

Berlin:

Wir haben an beiden Standorten keine ausgewiesenen Parkplätze.

Beim Westin Grand:
Contpark Tiefgarage Friedrichstadt-Passagen Taubenstrasse 14, 10117 Berlin    –   10 € Tageskarte  – 270 m Entfernung
Parkobjekt Operncarrée Französische Straße 39 10117 Berlin     –   2 € pro Std. max 23 €  – 200 m Entfernung

Beim Sheradon Esplanade:

Parkhaus Europa Center Nürnberger Strasse 5 – 7, 10787 Berlin    –   2,50 € pro Std max. 20 € – 1,2 km Entfernung
Parkhaus Philharmonie APCOA Herbert-von-Karajan-Straße 1, 10785 Berlin    –   2,50 € pro Std max. 20 € – 1,2 km Entfernung

Das haben wir in einem Blog-Beitrag genau beschrieben.

Hier ein Auszug:

Unsere Seminare fangen in der Regel um 10h an. Schön wäre, wenn du ein paar Minuten früher da bist, dann kannst du noch einen Tee oder Kaffee trinken bevor es losgeht – oder du kommst pünktlich.

Zu Beginn des Seminares stellt sich der oder die Kursleiterin vor und dann gibt es eine Vorstellungsrunde der TeilnehmerInnen. Keine Angst- nur kurz….;-) Wir möchten gerne wissen wie du heißt, (in den Kursen wird geduzt), was du machst, warum du hier bist.

Unsere Kurse sind alle sehr praxisbezogen, das heißt es wird viel massiert (in der Regel ca.80 – 90% der Zeit). Manche Themen bedingen zu Anfang eine einführende Erläuterung.

Alle Massagen werden abschnittsweise erklärt. Der Dozent führt einen Massageteil vor, für das er einen oder eine Freiwillige braucht. Daraus leitet sich auch ab, dass die KursteilnehmerInnen untereinander üben. Mal wirst du massiert, mal übst du selber. Das halten wir für die beste Art des Massage Lernens, weil einerseits ist es wichtig die Technik zu erlernen, aber genauso wichtig ist es, die Massage selber zu erleben.
Den ganzen Artikel zum Weiterlesen finden sie hier>>>

 

Nein , die Kurse sind identisch. Die Gruppenstärke in Tegernsee ist max. 8 Teilnehmer und in Offenbach max. 12.

Den  größten Unterschied macht die Umgebung aus. Tegernsee ist definitiv Lernen im Urlaub

Der Begriff des Therapeuten ist in Deutschland frei, somit dürfen Sie sich Massagetherapeut oder Wellnesstherapeut nennen. Geschützt sind staatl. anerkannte Berufe wie Physio- oder Ergotherapeut.
Hier finden sie die Gerrichtsurteile, die dies bestätigen >>>

Wichtig für die- oder denjenigen der als Massagetherapeut oder Wellnesstherapeut Aus diesem Grund werden unsere Zertifikate z.B. für den Massagetherapeut oder Wellnesstherapeut immer mit dem Zusatz „für Wellness, Entspannung und Prävention“ ausgestellt.

Während im medizinischen Anwendungsbereich (z.B. Krankenhäuser und Kurkliniken) nur staatliche anerkannte Therapeuten oder Masseure tätig sind, ist im sogenannten Wellnessbereich die Massage zu Präventions- und Entspannungszwecken auch ohne Verschreibung eines Arztes durch nicht staatlich anerkannte Massagetherapeuten, Wellnesstherapeuten, Wellnessmasseure, Sportmasseur und Massagepraktiker erlaubt.

  1. Der medizinische Bereich (Heilmassagen):

Heilmassagen dürfen nur von medizinisch ausgebildeten und staatlich geprüften MasseurInnen bzw. PhysiotherapeutInnen, HeilpraktikerInnen usw. ausgeführt werden.

  1. Der Wellnessmassage-Bereich (Prävention):

Im Wellnessbereich können sich Menschen, ohne Verschreibung eines Arztes von MassagetherapeutInnen,WellnesstherapeutInnen oder WellnessmasseurInnen, SportmasseurInnen massieren lassen. Die dabei ausgeführten Wellnessmassagen gelten  als gewerbliche Dienstleistungen und richten sich ausschließlich an gesunde Menschen.

 

 

 

 

Durch das Absolvieren eines Seminars (z.B. die Ausbildung Massagetherapeut) bei Medios Seminarehaben sie die Möglichkeit,  nach der staatlichen Gewerbeordnung (§1 Absatz 1 GewO) eine selbständige Tätigkeit aufzunehmen (z.B. Eröffnung einer eigenen Massage-/ Wellness-/ -Praxis, Mobile Massage Praxis).

Unsere Seminare sind prinzipiell als berufsaus-, fort- oder weterbildende Maßnahme absetzbar. (…sofern dies dem Finanzamt plausibel erscheint. Es funktioniert wohl eher nicht wenn sie ein Unternemen mit 50 Angestellten leiten, dann müßte man den ausbildenenden Kontext schon ziemlich kreativ stricken 😉

Prinzipiell gilt bei allen Steuerfragen: Erkundigen sie sich bitte bei ihrem Finanzamt bzw. Steuerberater, wie dies in ihrem Fall beurteilt wird.

Haben Sie Fragen?

Ich helfe ihnen gerne weiter

 

Uwe Goy-SchröderUwe Goy-Schröder

Tel: 069-13820894

 

Weitere Infos