AGBs

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Mit der Anmeldung erkennt der/die Teilnehmer/in diese Geschäftsbedingungen (AGB) an.

(Die AGB ist jeder Rechnung als PDF- Datei beigefügt)

1.Teilnahmebedingungen

Zur Teilnahme an den Kursen ist grundsätzlich jede volljährige Person berechtigt. (Ausschlusskriterium: ansteckende Krankheiten) Falls bestimmte Bedingungen erfüllt sein müssen, werden diese gesondert in der Seminarbeschreibung genannt. Die Geschäftsleitung von Medios-Seminare behält sich das Recht vor in Ausnahmefällen die Anmeldung im eigenen Ermessen abzulehnen, falls persönliche Voraussetzungen nicht oder nur teilweise erfüllt werden.

2.Widerrufsbelehrung / Widerrufsrecht

(1) Nach Vertragsunterzeichnung besteht nach § 312d in Verbindung mit § 13 und § 355 BGB für Verbraucher innerhalb von 14 Tagen ein Rücktrittsrecht ohne Angabe von Gründen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung.Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Rücktritt (Widerruf) ist in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail mit Lesebestätigung) zu richten an:

Medios-Seminare
Sprendlinger Landstr. 38

63069 Offenbach

Tel: 069 – 13 820 894

E-Mail: info(at) medios-seminare.de

Oben genannte Adresse gilt für sämtliche von Medios Seminare veranstaltete Seminare, unabhängig vom Kursort.

(2) Widerrufsfolgen
Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren und ggf. Nutzungen (z.B. Zinsen) herauszugeben.
(3) Vorzeitiges Erlöschen des Widerrufsrechts
Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn wir mit der Ausführung der Dienstleistung mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung vor Ende der Widerrufsfrist begonnen haben (z.B. Anmeldung 5 Tage vor Kursbeginn).

3.Anmeldung

Die Kursanmeldung ist verbindlich, sofern sie über das Web-Formular, per Mail, per Telefon oder auf dem Postweg eingeht. Sie werden in die Teilnehmerliste eingetragen und erhalten auf Wunsch umgehend eine Anmeldebestätigung per Mail. Mit diesem Eintrag kommt der Vertrag zustande.

4.Zahlungsweisen

Die Kursgebühr muss bis spätestens 14 Tage vor Kursbeginn auf dem angegebenen Konto eingegangen sein oder nach Absprache bei kurzfristigen Buchungen (Kursbeginn in weniger als 14 Tagen) zu Kursbeginn in bar gezahlt werden.

Wichtig!! Bei Kostenübernahme durch z.B. Arbeitsagentur, Bildungsscheck-NRW oder ähnlichem werden die normalen Seminarpreise berechnet. Es besteht kein Anspruch auf etwaige angebotene Sonderpreise, da sich diese immer auf Zahlung spätestens zu Kursbeginn beziehen und bei einer Kostenübernahme durch o.g. Einrichtungen, die Zahlung i.d.R. erst im Nachhinein erfolgt.

Der Vorteil eines Frühbucherpreises oder Kombirabattes entfällt, wenn das in der Rechnung genannte Zahlungsziel nicht eingehalten wird. Bei späterer Zahlung ist der reguläre Seminarpreis zu entrichten.

Etwaige Rabattaktionen beziehen sich auf den regulären Seminarpreis und sind nicht auf Kombiangebote oder sonstige schon reduzierte Angebotspreise anwendbar. (Kein Rabatt auf Rabatte)

5.Umbuchung

Eine nachträgliche Änderung der Rechnung, bis 14 Tage vor Seminarbeginn, aus Gründen die nicht Medios Seminare zu verantworten hat, (z.B. persönlich gewünschter Terminwechsel) ist mit einer Bearbeitungsgebühr von 20,- € verbunden. Ab dem 13. Tag vor Seminarbeginn müssen wir eine Umbuchung wie eine Abmeldung behandeln.

Durch eine Umbuchung erlangt der Kunde keine neuen Rabattansprüche und ebenfalls verlängert sich nicht die Widerspruchsfrist, sondern bezieht sich weiterhin auf den erstgewählten Seminartermin.

6.Abmeldung

Eine Abmeldung ist schriftlich (per Post, per Mail mit Lesebestätigung -zu ihrer Sicherheit- oder per Fax) möglich.

Bei Absage bis 14 Tage vor Kursbeginn ist diese kostenfrei.

Bei Absage ab dem 13.Tag bis zum 5. Tag vor Kursbeginn sind 50% Rücktrittsgebühr fällig.

Bei Absage innerhalb der letzten vier Tage, sowie bei Nichterscheinen ist die vollständige Kursgebühr zu entrichten. Teilnehmende Ersatzperson kann gestellt werden.
Die Rücktrittgebühr wird auf eine zukünftige Anmeldung angerechnet, abzüglich einer Bearbeitungspauschale von 40 € pro nicht besuchten Kurstag.

7. Kursabsagen und sonstige Änderungen

Wir behalten uns Kursabsagen aus wichtigen Gründen vor, bei Krankheit oder Ausfall der Referenten bis zum Kursbeginn. Änderungen der Kurstermine und -orte, Ausfall von Kursen wegen zu geringer Teilnehmerzahlen (unter 4 Personen) sowie die Durchführung der Seminare durch einen anderen Referenten bleiben vorbehalten. Kursabsagen werden per E-Mail mitgeteilt, danach telefonisch. Wir behalten uns weiterhin eine Änderung der Lerninhalte und Ablaufzeiten innerhalb der laufenden Ausbildungstage vor (je nach Teilnehmerzahl).

Etwaige Stornierungskosten für Hotelbuchungen oder ähnliches übernehmen wir nicht. Über Portale wie booking.com oder hrs.de haben sie die Möglichkeit bis einen Tag vor Reisebeginn kostenfrei zurückzutreten.

Wir haften nicht für jedwede Schadensersatzansprüche bei Nichterfüllung der vereinbarten Termine aus oben genannten Gründen..

Sollte sich die Anschrift oder E-Mail-Adresse des Seminarteilnehmers oder Kostenträger vor Beginn des gebuchten Seminars ändern, ist dies Medios-Seminare telefonisch, per Mail oder Post unaufgefordert mit zuteilen.

8. Unterrichtsmaterialien

Das im Seminar ausgehändigte Begleitmaterial untersteht dem Copyright von Medios-Seminare, Uwe Goy-Schröder und darf nicht an Dritte weitergegeben werden oder in irgendeiner Weise vervielfältigt werden. Bild- und Tonaufzeichnungen sind nicht gestattet.

Anfragen für Ausnahmen dieser Regel bedürfen der Schriftform und bei Erlaubnis der schriftlichen Einwilligung von Medios-Seminare.

9. Haftung

Teilnehmende Personen übernehmen die volle Haftung für ihr Tun und Lassen während der Veranstaltung. Die Haftung für sämtliche aus dem Vertragsverhältnis und sonstigen Rechtsverhältnissen ergebener Ansprüche wird, soweit es die Haftung von Medios-Seminare betrifft, auf grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz beschränkt. Die Haftung für atypische unvorhersehbare Schäden wird ausgeschlossen. Bei Übungen und Anwendungsdemonstrationen, die Teilnehmer/innen an anderen Kursteilnehmern oder sonstigen Personen vornehmen, handeln diese auf eigene Gefahr und Risiko. Für einen ausreichenden Versicherungsschutz trägt die teilnehmende Person selber Sorge. Bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus wichtigem Grund kann das Seminar abgesagt werden. Gezahlte Entgelte werden zurückerstattet. Weitere (Schadensersatz)-Anspüche sind ausgeschlossen.

10. Zertifikate – Teilnahmebescheinigungen

(1) Zertifikate/Teilnahmebescheinigungen können nur nach kompletter Absolvierung des jeweiligen Kurses erteilt werden. Keine Erteilung bei vorzeitigem Abbruch bzw. zeitweiliger Abwesenheit.

(2) Bei Umschreibung/ Neuausstellung von Zertifikaten berechnen wir als Kostenpauschale 3 € pro Zertifikat plus 2,50 € Versand.

(3) Für fremdsprachliche Zertifikate und alle sonstigen anderen Gründe für eine Zertifikatsausstellung 15 € pro Zertifikat.

11. Rechtliches

Die erfolgreich absolvierten Kurse bei Medios-Seminare berechtigen die Teilnehmer nicht zur Durchführung von med. Heilbehandlungen an Kranken und Patienten. Alle Kurse vermitteln Kenntnisse und Fähigkeiten die in ihrer Wirkung ausschließlich präventiv, kosmetisch und wohltuend angewendet werden sollen. Zertifikate berechtigen nicht zur Erstellung von Diagnosen und Rezepten, sowie nicht zur Erteilung von ärztlich verschriebenen Heilbehandlungen. Die erfolgreichen Kursteilnehmer/innen sind nicht berechtigt die gesetzlich geschützten Berufsbezeichnungen „Masseur/in“, „Krankengymnast/in“ oder „Physiotherapeut/in“ zu führen.

Wie alle in Deutschland im Wellnessbereich angebotenen Ausbildungen sind auch die in unserem Institut absolvierten Seminare nicht mit einer staatlich anerkannten Ausbildung, wie z.B. zum staatl. geprüften Masseur und Bademeister oder Physiotherapeuten gleichzusetzen. Die angebotenen ärztlichen Prüfungen  zum Abschluß erfolgen institutsintern und dienen zur Qualitätssicherung unserer Ausbildungsangebote, aber implizieren keine staatliche Anerkennung.

Grundsätzlich haftet Medios-Seminare nicht für die inhaltliche Richtigkeit und Anwendbarkeit der in den Kursen vermittelten Skripte, Unterlagen, Lerninhalte. Alle angebotenen Seminare, sei es Einzel- oder mehrtägiger Kurs, ersetzen keinen Arztbesuch und/oder sind keine Psychotherapie.

Sollte eine Regelung dieses Vertrags unwirksam sein, so berührt das nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen.

12.Schriftverkehr

Jegliche Korrespondenz von Medios Seminare erfolgt per Mail.

Anmeldebestätigungen und Rechnungen werden für eine Kostenpauschale von 2 € per Post versandt.

13.Sonstiges

Nachsendung von Skripten (max. 2): 2,50

 

Gerichtsstand ist Offenbach am Main