Mit welchen Massagekurs soll ich beginnen? Teil 1
Was ist der Unterschied zwischen der Wellnesstherapeut- und Massagetherapeut Ausbildung?
28. August 2017
Massage Kurse bei Medios Seminare
Mit welchem Kurs soll ich beginnen? Teil 2
20. September 2017
Zeige Alle

Mit welchen Massagekurs soll ich beginnen? Teil 1

Massage Ausbildung bei Medios Seminare

Mit welchem Kurs soll ich beginnen?

Diese Frage wird mir häufig von Interessenten gestellt.
Der Fragesteller oder die Fragestellerin möchte ein Seminar besuchen um im Wellnessmassagebereich erste Kenntnisse zu erwerben. Aber die Begriffe Wellnessmasseur , Massagepaktiker, Wellnesstherapeut, Sportmasseur, Massagetherapeut und viele mehr verwirren.
Was ist der beste Einstiegskurs, wenn man sehr daran interessiert ist massieren zu lernen, aber keine oder nur wenig Erfahrung in diesem Bereich hat?
Das Seminar, das die beste Grundvoraussetzung zum Massieren vermittelt ist das Massagepraktiker Seminar.
An zwei Tagen vermitteln wir von Grund auf, auf was es bei einer guten Ganzkörpermassage ankommt. In leicht nachvollziehbaren Anleitungen zeigen wir die wichtigsten Massagegriffe und üben diese in vielen Wiederholungen ein.
Eine Ganzkörpermassage besteht aus vielen Abschnitten. Massage Ausbildung bei Medios Seminare

  • Rückenmassage
  • Nackenmassage
  • Beinmassage -Vorderseite und Rückseite
  • Fußmassage
  • Arm- und Handmassage
  • Kopf- und Gesichtsmassage

An diesen Körperteilen üben wir step – by -step die verschiedenen Griffe und zeigen wie eine sinnvolle und gute Massage aufgebaut ist.
Dieser Ablauf füllt den ersten Tag und den Beginn des zweiten Tages. Ergänzt wird das Massage lernen mit dem nötigen Wissen um die Kontraindikationen, den nur mit diesem Wissen kann ich verantwortungsbewusst massieren. Zum Ende des zweiten Tages kann dann jede Teilnehmer / jeder Teilnehmer eine etwa einstündige Massage selbständig durchführen und übt diese unter den Augen eines erfahrenen Massagelehrers.
Genau an diesem Punkt wird mir dann oft ungläubig die Frage gestellt „Ich kann eine einstündige Massage durchführen – nach nur zwei Tagen lernen??“
Definitiv Ja! An diesen zwei Tagen gibt es 15 Unterrichtsstunden. Das sind über 11 Zeitstunden. Da der Kurs sehr praxisbezogen ist kommt jeder auf etwa 10 Stunden Übungszeit. Das reicht garantiert um am Ende eine einstündige Massage gelernt zu haben.
Unser Kurskonzept haben wir immer wieder verbessert und jetzt seit 2008 im Einsatz und wirklich jeder / jede ist nach dem Absolvieren der zwei Seminartage in der Lage eine gute, wohltuende und strukturierte Massage zu geben.
Den Kurs Massagepraktiker bieten wir etwa alle vier Wochen an ( außer in den Sommer- und Winterferien).

Der Massagepraktiker Kurs als Einstieg zur Wellnesstherapeut- oder Massagetherapeut Ausbildung

Unsere siebentägigen Seminare Wellnesstherapeut und Massagetherapeut und auch der viertägige Wellnessmasseur, sowie der Sportmasseur beginnen alle mit den beiden Tagen Massagepraktiker, weil dieser Massagekurs die Basis setzt für alle weiteren Arten der Behandlung im Wellnessbereich.
Somit kann man, wenn man möchte gleich mit einer dieser mehrtägigen Ausbildungen beginnen, da die Basics im Massagepraktiker-Kurs an den ersten beiden Tagen vermittelt werden.

Aber auch diejenigen, die erst mal „nur“ den Massagepraktiker machen wollen haben keinen Nachteil, wenn sie danach mit dem Wellnesstherapeuten oder Massagetherapeuten weitermachen wollen. Die Seminargebühr für den Massagepraktiker kommt dann 100 € pro Kurstag, also 200 € gesamt zur Anrechnung.
Konkret heißt das, statt 995 € für die Ausbildungswoche zahlt man dann nur 795 €.
Ihr könnt dann am dritten Tag der Ausbildung einsteigen – wir bieten euch aber kostenfrei an, in der jeweiligen Therapeut- Ausbildung die ersten beiden Tage als Wiederholung ohne Zusatzkosten mitzumachen.

Hier geht es zu Teil 2 von „Mit welchem Kurs soll ich beginnen?“>>>>

Herzliche Grüße
Uwe Goy-Schröder
…..und bei Fragen einfach anrufen 069-13 820 894